Angebote zu "Investmentfonds" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Der Pfändungsschutz der privaten Altersvorsorge...
63,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit Einführung der851c und 851d ZPO hat der Gesetzgeber 2007 ein neues Schutzmodell für die private Altersvorsorge geschaffen, welches die Interessen des Schuldners am Erhalt seines Existenzminimums im Alter in einen gerechten Ausgleich mit den Vollstreckungsinteressen des Gläubigers bringen soll. Untersucht werden in dieser Arbeit Umfang und Grenzen des Pfändungsschutzes für Rentenleistungen und das Vorsorgevermögen einer privaten Altersvorsorge nach den851c und 851d ZPO anhand der gängigen Vorsorgeinstrumente (Versicherungs- und Sparverträge, Investmentfonds, selbstgenutzte Immobilien etc.). Die Darstellung umfasst weiter die Bezüge zur steuerlich geförderten privaten Altersvorsorge (sogenannte Riester- und Rürup-Verträge) sowie zum Insolvenzrecht (insbesondere zur Insolvenzanfechtung).

Anbieter: Dodax
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Lobbyismus und Rentenreform
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit der Teil-Privatisierung der Alterssicherung markiert die Rentenreform 2001 einen Systembruch in der deutschen Rentenpolitik. Zweifelsohne profitieren insbesondere Banken, Versicherungen und Investmentfonds von diesem rentenpolitischen Paradigmenwechsel. Deren Gewinnaussichten haben sich infolge der Leistungskürzungen bei der gesetzlichen Rente und der Förderung der privaten "Riester-Rente" massiv verbessert, so dass sich unweigerlich die Frage nach dem Einfluss der Finanzdienstleistungsbranche im Politikfeld Alterssicherung stellt. Im Zentrum der vorliegenden Arbeit stehen der Zugang der zentralen Akteure der Finanzbranche zum rentenpolitischen Policy-Netzwerk sowie deren lobbyistischen Aktivitäten und Beziehungsstrukturen. Die empirischen Befunde zeigen den Einfluss privatwirtschaftlicher Verbände und Großunternehmen auf und erklären, warum die Teil-Privatisierung der Alterssicherung in Deutschland überhaupt politisch durch- und umgesetzt werden konnte.

Anbieter: Dodax
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Profi-Handbuch Investmentfonds
24,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Vermögensaufbau mit Fonds Eine vernünftige Strategie und die richtige Auswahl bestimmen den Erfolg! Aufbau und Funktionsweise von Fonds Wertentwicklung und Risiko Gebühren, Ausschüttung, Preisberechnung Kauf, Verkauf, Tausch von Fondsanteilen Besteuerung von in- und ausländischen Fonds: Wegfall der Spekulationsfrist in Deutschland ab 2009 - das sollten Sie wissen Fonds-Strategien für jede Anlageausrichtung Bezugsquellen für Fonds Plattformen und open architecture ETFs und Fondshandel über die Börse Fondspicking, fondsgebundene Lebensversicherungen, Zertifikate Vermögenswirksame Leistungen, AVWL, Riester-Verträge Flexible Altersvorsorge mit Fonds Vertriebsregelungen durch MiFID und FRUG Mit Tipps, Beispielen, Checklisten und Grafiken 'Das 'Profi-Handbuch Investmentfonds' ist mit Sicherheit eines der besten und umfassendsten Fachbücher zum Thema, bietet alle nötigen Informationen und weist zudem ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis auf.' BÖRSE ONLINE

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Lobbyismus und Rentenreform
51,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Mit der Teil-Privatisierung der Alterssicherung markiert die Rentenreform 2001 einen Systembruch in der deutschen Rentenpolitik. Zweifelsohne profitieren insbesondere Banken, Versicherungen und Investmentfonds von diesem rentenpolitischen Paradigmenwechsel. Deren Gewinnaussichten haben sich infolge der Leistungskürzungen bei der gesetzlichen Rente und der Förderung der privaten ?Riester-Rente? massiv verbessert, so dass sich unweigerlich die Frage nach dem Einfluss der Finanzdienstleistungsbranche im Politikfeld Alterssicherung stellt. Im Zentrum der vorliegenden Arbeit stehen der Zugang der zentralen Akteure der Finanzbranche zum rentenpolitischen Policy-Netzwerk sowie deren lobbyistischen Aktivitäten und Beziehungsstrukturen. Die empirischen Befunde zeigen den Einfluss privatwirtschaftlicher Verbände und Grossunternehmen auf und erklären, warum die Teil-Privatisierung der Alterssicherung in Deutschland überhaupt politisch durch- und umgesetzt werden konnte.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Die Abgeltungssteuer
45,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Sind die ehemaligen Finanzminister Waigel (CDU) und Eichel (SPD) mit ihren Bundesregierungen noch vor ein paar Jahren an der jeweiligen Oppositionsmehrheit im Bundesrat gescheitert, so hat es die ¿grosse Koalition¿ jetzt gemeinsam bewerkstelligt. Am 06. Juli 2007 hat der Bundesrat die Unternehmensteuerreform 2008 endgültig beschlossen, und mit ihr, die Einführung einer Abgeltungsteuer. Sie ist ein wesentlicher Bestandteil dieses Reformpakets und bedeutet eine umfassende Änderung der Besteuerung von Erträgen aus Finanzanlagen im Privatvermögen. Zuzüglich zur Abgeltungsteuer i. H. v. 25 % ist Solidaritätszuschlag (SolZ) und ggf. Kirchensteuer (KiSt) zu entrichten. Steuerbar sind alle Einkünfte aus Kapitalvermögen, Zinserträge aus Geldeinlagen von Kreditinstituten, Kapitalerträge aus Forderungswertpapieren, Dividenden, Erträge aus Investmentfonds oder Termingeschäften und auch Zinsen. Ferner fallen auch Gewinne aus privaten Veräusserungsgeschäften, insbesondere bei Wertpapieren, Investmentanteilen und Beteiligungen an Kapitalgesellschaften unter die Abgeltungsteuer. Eine Ausnahme bildet in diesem Zusammenhang die Immobilie. Damit will der Gesetzgeber einerseits den Begriff der Kapitaleinkünfte erweitern und andererseits eine umfängliche Veräusserungsgewinnbesteuerung von Kapitalanlagen erreichen. Der Gesetzgeber hat in den letzten Jahren unter anderem durch die Rentenreform 2001 sowie die Einführung des Alterseinkünftegesetzes (AltEinkG) 2005, indirekt aber auch direkt, massiv auf das Sparverhalten der Deutschen eingewirkt. Es ergaben sich neue Anlageformen, wie z.B. die Riester-Rente oder die Rürup-Rente, und es wurde kräftig an der Besteuerung der verschiedenen Finanzanlagen, besonders für Altersvorsorgeprodukte, gefeilt. So ist der Unterschiedsbeitrag zwischen der Versicherungsleistung und der Summe der auf sie entrichteten Beiträge, bei nach dem 31.12.2004 abgeschlossenen Kapitallebensversicherungen, steuerpflichtig. Wird die Versicherungsleistung nach Vollendung des 60. Lebensjahres des Steuerpflichtigen und nach Ablauf von zwölf Jahren seit dem Versicherungsabschluss ausbezahlt, ist nur die Hälfte des Unterschiedsbeitrags anzusetzen ( 20 Abs. 1 Nr. 6 S.1 u. 2 EStG). ¿Die Rente ist sicher¿ behauptete Norbert Blüm, nur wie viel davon, dass hat er nicht erwähnt. Der Staat hat mit dem RV-Altersgrenzenanpassungsgesetz vom 20.4.2007 ein Gesetz geschaffen, welches die schrittweise Erhöhung der Altergrenze zum zukünftigen [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Lexikon der Finanzirrtümer
9,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Gerade in Finanzfragen sollte man sich nicht auf scheinbar allgemeingültige Faustregeln und todsichere Insidertipps verlassen. Werner Bareis und Niels Nauhauser räumen auf mit populären Irrtümern rund ums Geld und schärfen den kritischen Blick des Verbrauchers. Ist eine Geldanlage schon deshalb seriös, weil sie vom Staat gefördert wird oder weil gar Prominente dafür werben? Machen Rankings die Auswahl von Investmentfonds kinderleicht?Profitiert man mit Rohstoffzertifikaten vom Rohstoffboom?Kann man sich auf Versicherungsvergleiche im Internet verlassen? Sind Provisionen grundsätzlich nicht verhandelbar? Wer diese Fragen mit Ja beantwortet, wird oft danebenliegen. Auch wer darauf setzt, dass Garantiefonds vor Verlusten schützen und die Riester-Rente immer die beste Wahl ist, kann eine böse Überraschung erleben.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Profi-Handbuch Investmentfonds
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Vermögensaufbau mit Fonds Eine vernünftige Strategie und die richtige Auswahl bestimmen den Erfolg! Aufbau und Funktionsweise von Fonds Wertentwicklung und Risiko Gebühren, Ausschüttung, Preisberechnung Kauf, Verkauf, Tausch von Fondsanteilen Besteuerung von in- und ausländischen Fonds: Wegfall der Spekulationsfrist in Deutschland ab 2009 - das sollten Sie wissen Fonds-Strategien für jede Anlageausrichtung Bezugsquellen für Fonds Plattformen und open architecture ETFs und Fondshandel über die Börse Fondspicking, fondsgebundene Lebensversicherungen, Zertifikate Vermögenswirksame Leistungen, AVWL, Riester-Verträge Flexible Altersvorsorge mit Fonds Vertriebsregelungen durch MiFID und FRUG Mit Tipps, Beispielen, Checklisten und Grafiken 'Das 'Profi-Handbuch Investmentfonds' ist mit Sicherheit eines der besten und umfassendsten Fachbücher zum Thema, bietet alle nötigen Informationen und weist zudem ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis auf.' BÖRSE ONLINE

Anbieter: Thalia AT
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Lobbyismus und Rentenreform
42,25 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit der Teil-Privatisierung der Alterssicherung markiert die Rentenreform 2001 einen Systembruch in der deutschen Rentenpolitik. Zweifelsohne profitieren insbesondere Banken, Versicherungen und Investmentfonds von diesem rentenpolitischen Paradigmenwechsel. Deren Gewinnaussichten haben sich infolge der Leistungskürzungen bei der gesetzlichen Rente und der Förderung der privaten ?Riester-Rente? massiv verbessert, so dass sich unweigerlich die Frage nach dem Einfluss der Finanzdienstleistungsbranche im Politikfeld Alterssicherung stellt. Im Zentrum der vorliegenden Arbeit stehen der Zugang der zentralen Akteure der Finanzbranche zum rentenpolitischen Policy-Netzwerk sowie deren lobbyistischen Aktivitäten und Beziehungsstrukturen. Die empirischen Befunde zeigen den Einfluss privatwirtschaftlicher Verbände und Großunternehmen auf und erklären, warum die Teil-Privatisierung der Alterssicherung in Deutschland überhaupt politisch durch- und umgesetzt werden konnte.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Die Abgeltungssteuer
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Sind die ehemaligen Finanzminister Waigel (CDU) und Eichel (SPD) mit ihren Bundesregierungen noch vor ein paar Jahren an der jeweiligen Oppositionsmehrheit im Bundesrat gescheitert, so hat es die ¿große Koalition¿ jetzt gemeinsam bewerkstelligt. Am 06. Juli 2007 hat der Bundesrat die Unternehmensteuerreform 2008 endgültig beschlossen, und mit ihr, die Einführung einer Abgeltungsteuer. Sie ist ein wesentlicher Bestandteil dieses Reformpakets und bedeutet eine umfassende Änderung der Besteuerung von Erträgen aus Finanzanlagen im Privatvermögen. Zuzüglich zur Abgeltungsteuer i. H. v. 25 % ist Solidaritätszuschlag (SolZ) und ggf. Kirchensteuer (KiSt) zu entrichten. Steuerbar sind alle Einkünfte aus Kapitalvermögen, Zinserträge aus Geldeinlagen von Kreditinstituten, Kapitalerträge aus Forderungswertpapieren, Dividenden, Erträge aus Investmentfonds oder Termingeschäften und auch Zinsen. Ferner fallen auch Gewinne aus privaten Veräußerungsgeschäften, insbesondere bei Wertpapieren, Investmentanteilen und Beteiligungen an Kapitalgesellschaften unter die Abgeltungsteuer. Eine Ausnahme bildet in diesem Zusammenhang die Immobilie. Damit will der Gesetzgeber einerseits den Begriff der Kapitaleinkünfte erweitern und andererseits eine umfängliche Veräußerungsgewinnbesteuerung von Kapitalanlagen erreichen. Der Gesetzgeber hat in den letzten Jahren unter anderem durch die Rentenreform 2001 sowie die Einführung des Alterseinkünftegesetzes (AltEinkG) 2005, indirekt aber auch direkt, massiv auf das Sparverhalten der Deutschen eingewirkt. Es ergaben sich neue Anlageformen, wie z.B. die Riester-Rente oder die Rürup-Rente, und es wurde kräftig an der Besteuerung der verschiedenen Finanzanlagen, besonders für Altersvorsorgeprodukte, gefeilt. So ist der Unterschiedsbeitrag zwischen der Versicherungsleistung und der Summe der auf sie entrichteten Beiträge, bei nach dem 31.12.2004 abgeschlossenen Kapitallebensversicherungen, steuerpflichtig. Wird die Versicherungsleistung nach Vollendung des 60. Lebensjahres des Steuerpflichtigen und nach Ablauf von zwölf Jahren seit dem Versicherungsabschluss ausbezahlt, ist nur die Hälfte des Unterschiedsbeitrags anzusetzen ( 20 Abs. 1 Nr. 6 S.1 u. 2 EStG). ¿Die Rente ist sicher¿ behauptete Norbert Blüm, nur wie viel davon, dass hat er nicht erwähnt. Der Staat hat mit dem RV-Altersgrenzenanpassungsgesetz vom 20.4.2007 ein Gesetz geschaffen, welches die schrittweise Erhöhung der Altergrenze zum zukünftigen [...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot