Angebote zu "Steuerrecht" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Dittmann:Steuer 2020 für Rentner und Pe
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04.11.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Steuer 2020 für Rentner und Pensionäre - inklusive Arbeitshilfen online, Titelzusatz: Schritt für Schritt durch Ihre Steuererklärung, Auflage: 14. Auflage von 2019 // 14. Auflage 2019, Autor: Dittmann, Willi // Haderer, Dieter // Happe, Rüdiger // Fuldner, Ulrike, Verlag: Haufe Lexware GmbH // Haufe-Lexware GmbH & Co. KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Deutschland // Einkommensteuer // Steuer // Recht // Ratgeber // allgemein // Altersversorgung // Rente // Rentner // Riester-Rente // Abgabe // Abgabenordnung // AO // Steuergesetz // Steuerrecht // Persönliche Finanzen // Sachbuch: Recht, Rubrik: Steuern, Seiten: 352, Reihe: Haufe Steuerratgeber (Nr. 3610), Informationen: Buch, Gewicht: 489 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Dittmann:Steuer 2020 für Rentner und Pe
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04.11.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Steuer 2020 für Rentner und Pensionäre - inklusive Arbeitshilfen online, Titelzusatz: Schritt für Schritt durch Ihre Steuererklärung, Auflage: 14. Auflage von 2019 // 14. Auflage 2019, Autor: Dittmann, Willi // Haderer, Dieter // Happe, Rüdiger // Fuldner, Ulrike, Verlag: Haufe Lexware GmbH // Haufe-Lexware, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Deutschland // Einkommensteuer // Steuer // Recht // Ratgeber // allgemein // Altersversorgung // Rente // Rentner // Riester-Rente // Abgabe // Abgabenordnung // AO // Steuergesetz // Steuerrecht // Persönliche Finanzen // Sachbuch: Recht, Rubrik: Steuern, Seiten: 352, Reihe: Haufe Steuerratgeber (Nr. 3610), Informationen: Buch, Gewicht: 489 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Kinder im Steuerrecht
65,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Umfassender Überblick mit direkt umsetzbaren Gestaltungstipps!Wie werden Kinder im Steuerrecht behandelt und welche kinderbedingten Steuervorteile gibt es? Welche Gestaltungsmöglichkeiten ergeben sich? Und wie können Sie diese optimal nutzen?Neben dem Grundlagenwissen werden die in der Praxis immer wieder aufkommenden Zweifelsfragen thematisiert und die damit verbundenen Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt. Mit zahlreichen Schaubildern und Beispielen gibt Ihnen dieses Buch einen umfassenden Überblick über sämtliche kinderbedingte Steuervorteile. Darüber hinaus vermittelt es die verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten rund um das Thema "Kind". Ebenso werden sämtliche Neuerungen wie z. B. das Baukindergeld berücksichtigt und viele wertvolle Hinweise für die Erstellung der Steuererklärung gegeben.Dieses Handbuch bietet für Steuerberater, Steuerfachangestellte und für steuerlich interessierte Eltern einen umfassenden, konkurrenzlosen Überblick über die optimale Nutzung kinderbedingter Steuervorteile.Inhaltsverzeichnis:VorwortAbkürzungsverzeichnisI. Steuervorteile durch/für Kinder1. Berücksichtigung von Kindern2. Prüfung der eigenen Einkünfte und Bezüge des volljährigen Kindes bis 20113. Ausschluss aufgrund einer Erwerbstätigkeit (Abs. 4 Sätze 2 und 3 EStG)4. Verlängerung der Altersgrenzen5. Freibeträge für Kinder6. Kindergeld7. Familienleistungsausgleich8. Kinderbetreuungskosten9. Entlastungsbetrag für Alleinerziehende (Steuerklasse II)10. Ausbildungsfreibetrag11. Unterhaltszahlungen an Kinder12. Außergewöhnliche Belastungen13. Pauschbetrag für behinderte Menschen14. Pflege-Pauschbetrag15. Aufwendungen für eine Haushaltshilfe16. Haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse/Dienstleistungen (35a EStG)17. Abzug von Schulgeld als Sonderausgaben18. Ausbildungs-/Fortbildungskosten des Kindes19. Kinderberücksichtigung beim Lohnsteuerabzug20. Kinderberücksichtigung bei den ZuschlagsteuernII. Familienförderung (Elterngeld, Mutterschaftsgeld, Baukindergeld)1. Elterngeld2. Mutterschaftsgeld3. BaukindergeldIII. Private und betriebliche Vorsorge mit und für Kinder(n)1. Private Altersvorsorge - "Riester-Förderung"2. Basisvorsorge (Rürup-Förderung)3. Sonderausgabenabzug für sonstige Vorsorgeaufwendungen4. Günstigerprüfung nach10 Abs. 4a EStG5. Betriebliche Altersversorgung und KinderIV. Vertrags- und Gestaltungsmöglichkeiten mit und für Kinder(n)1. Übertragung von Kapitalvermögen auf Kinder2. Gestaltungen mit Kindern im Zusammenhang mit Grundvermögen3. Drittaufwand im Zusammenhang mit Kindern4. Veranlagung von Ehegatten/Eltern5. Wahl der Steuerklassen für Eltern6. Darlehensverträge mit Kindern7. Arbeitsverträge mit Kindern8. Steuerfreie Kindergartenzuschüsse9. Steuerfreie KinderbetreuungsleistungenV. Vorläufige Steuerfestsetzungen im Zusammenhang mit KindernVI. Sonstige finanzielle und steuerliche Leistungen1. Wohnungsbauprämienanspruch auch für Kinder2. Kinderzuschlag3. Realsplitting4. Vererblichkeit des Verlustvortrags5. Zweitwohnungsteuer6. Steuerberatungskosten für Kinder7. Kirchensteuer8. Erbschaft-/Schenkungsteuer9. Grunderwerbsteuer10. Ermäßigungen bei der KraftfahrzeugsteuerVII. Werbungskosten rund um Kinder1. Allgemeines2. Häusliches Arbeitszimmer3. Doppelte Haushaltsführung4. Entfernungspauschale5. Reisekosten6. UmzugskostenStichwortverzeichnis

Anbieter: buecher
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Kinder im Steuerrecht
64,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Umfassender Überblick mit direkt umsetzbaren Gestaltungstipps!Wie werden Kinder im Steuerrecht behandelt und welche kinderbedingten Steuervorteile gibt es? Welche Gestaltungsmöglichkeiten ergeben sich? Und wie können Sie diese optimal nutzen?Neben dem Grundlagenwissen werden die in der Praxis immer wieder aufkommenden Zweifelsfragen thematisiert und die damit verbundenen Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt. Mit zahlreichen Schaubildern und Beispielen gibt Ihnen dieses Buch einen umfassenden Überblick über sämtliche kinderbedingte Steuervorteile. Darüber hinaus vermittelt es die verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten rund um das Thema "Kind". Ebenso werden sämtliche Neuerungen wie z. B. das Baukindergeld berücksichtigt und viele wertvolle Hinweise für die Erstellung der Steuererklärung gegeben.Dieses Handbuch bietet für Steuerberater, Steuerfachangestellte und für steuerlich interessierte Eltern einen umfassenden, konkurrenzlosen Überblick über die optimale Nutzung kinderbedingter Steuervorteile.Inhaltsverzeichnis:VorwortAbkürzungsverzeichnisI. Steuervorteile durch/für Kinder1. Berücksichtigung von Kindern2. Prüfung der eigenen Einkünfte und Bezüge des volljährigen Kindes bis 20113. Ausschluss aufgrund einer Erwerbstätigkeit (Abs. 4 Sätze 2 und 3 EStG)4. Verlängerung der Altersgrenzen5. Freibeträge für Kinder6. Kindergeld7. Familienleistungsausgleich8. Kinderbetreuungskosten9. Entlastungsbetrag für Alleinerziehende (Steuerklasse II)10. Ausbildungsfreibetrag11. Unterhaltszahlungen an Kinder12. Außergewöhnliche Belastungen13. Pauschbetrag für behinderte Menschen14. Pflege-Pauschbetrag15. Aufwendungen für eine Haushaltshilfe16. Haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse/Dienstleistungen (35a EStG)17. Abzug von Schulgeld als Sonderausgaben18. Ausbildungs-/Fortbildungskosten des Kindes19. Kinderberücksichtigung beim Lohnsteuerabzug20. Kinderberücksichtigung bei den ZuschlagsteuernII. Familienförderung (Elterngeld, Mutterschaftsgeld, Baukindergeld)1. Elterngeld2. Mutterschaftsgeld3. BaukindergeldIII. Private und betriebliche Vorsorge mit und für Kinder(n)1. Private Altersvorsorge - "Riester-Förderung"2. Basisvorsorge (Rürup-Förderung)3. Sonderausgabenabzug für sonstige Vorsorgeaufwendungen4. Günstigerprüfung nach10 Abs. 4a EStG5. Betriebliche Altersversorgung und KinderIV. Vertrags- und Gestaltungsmöglichkeiten mit und für Kinder(n)1. Übertragung von Kapitalvermögen auf Kinder2. Gestaltungen mit Kindern im Zusammenhang mit Grundvermögen3. Drittaufwand im Zusammenhang mit Kindern4. Veranlagung von Ehegatten/Eltern5. Wahl der Steuerklassen für Eltern6. Darlehensverträge mit Kindern7. Arbeitsverträge mit Kindern8. Steuerfreie Kindergartenzuschüsse9. Steuerfreie KinderbetreuungsleistungenV. Vorläufige Steuerfestsetzungen im Zusammenhang mit KindernVI. Sonstige finanzielle und steuerliche Leistungen1. Wohnungsbauprämienanspruch auch für Kinder2. Kinderzuschlag3. Realsplitting4. Vererblichkeit des Verlustvortrags5. Zweitwohnungsteuer6. Steuerberatungskosten für Kinder7. Kirchensteuer8. Erbschaft-/Schenkungsteuer9. Grunderwerbsteuer10. Ermäßigungen bei der KraftfahrzeugsteuerVII. Werbungskosten rund um Kinder1. Allgemeines2. Häusliches Arbeitszimmer3. Doppelte Haushaltsführung4. Entfernungspauschale5. Reisekosten6. UmzugskostenStichwortverzeichnis

Anbieter: buecher
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Kinder im Steuerrecht
64,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Umfassender Überblick mit direkt umsetzbaren Gestaltungstipps!Wie werden Kinder im Steuerrecht behandelt und welche kinderbedingten Steuervorteile gibt es? Welche Gestaltungsmöglichkeiten ergeben sich? Und wie können Sie diese optimal nutzen?Neben dem Grundlagenwissen werden die in der Praxis immer wieder aufkommenden Zweifelsfragen thematisiert und die damit verbundenen Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt. Mit zahlreichen Schaubildern und Beispielen gibt Ihnen dieses Buch einen umfassenden Überblick über sämtliche kinderbedingte Steuervorteile. Darüber hinaus vermittelt es die verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten rund um das Thema "Kind". Ebenso werden sämtliche Neuerungen wie z. B. das Baukindergeld berücksichtigt und viele wertvolle Hinweise für die Erstellung der Steuererklärung gegeben.Dieses Handbuch bietet für Steuerberater, Steuerfachangestellte und für steuerlich interessierte Eltern einen umfassenden, konkurrenzlosen Überblick über die optimale Nutzung kinderbedingter Steuervorteile.Inhaltsverzeichnis:VorwortAbkürzungsverzeichnisI. Steuervorteile durch/für Kinder1. Berücksichtigung von Kindern2. Prüfung der eigenen Einkünfte und Bezüge des volljährigen Kindes bis 20113. Ausschluss aufgrund einer Erwerbstätigkeit (Abs. 4 Sätze 2 und 3 EStG)4. Verlängerung der Altersgrenzen5. Freibeträge für Kinder6. Kindergeld7. Familienleistungsausgleich8. Kinderbetreuungskosten9. Entlastungsbetrag für Alleinerziehende (Steuerklasse II)10. Ausbildungsfreibetrag11. Unterhaltszahlungen an Kinder12. Außergewöhnliche Belastungen13. Pauschbetrag für behinderte Menschen14. Pflege-Pauschbetrag15. Aufwendungen für eine Haushaltshilfe16. Haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse/Dienstleistungen (35a EStG)17. Abzug von Schulgeld als Sonderausgaben18. Ausbildungs-/Fortbildungskosten des Kindes19. Kinderberücksichtigung beim Lohnsteuerabzug20. Kinderberücksichtigung bei den ZuschlagsteuernII. Familienförderung (Elterngeld, Mutterschaftsgeld, Baukindergeld)1. Elterngeld2. Mutterschaftsgeld3. BaukindergeldIII. Private und betriebliche Vorsorge mit und für Kinder(n)1. Private Altersvorsorge - "Riester-Förderung"2. Basisvorsorge (Rürup-Förderung)3. Sonderausgabenabzug für sonstige Vorsorgeaufwendungen4. Günstigerprüfung nach10 Abs. 4a EStG5. Betriebliche Altersversorgung und KinderIV. Vertrags- und Gestaltungsmöglichkeiten mit und für Kinder(n)1. Übertragung von Kapitalvermögen auf Kinder2. Gestaltungen mit Kindern im Zusammenhang mit Grundvermögen3. Drittaufwand im Zusammenhang mit Kindern4. Veranlagung von Ehegatten/Eltern5. Wahl der Steuerklassen für Eltern6. Darlehensverträge mit Kindern7. Arbeitsverträge mit Kindern8. Steuerfreie Kindergartenzuschüsse9. Steuerfreie KinderbetreuungsleistungenV. Vorläufige Steuerfestsetzungen im Zusammenhang mit KindernVI. Sonstige finanzielle und steuerliche Leistungen1. Wohnungsbauprämienanspruch auch für Kinder2. Kinderzuschlag3. Realsplitting4. Vererblichkeit des Verlustvortrags5. Zweitwohnungsteuer6. Steuerberatungskosten für Kinder7. Kirchensteuer8. Erbschaft-/Schenkungsteuer9. Grunderwerbsteuer10. Ermäßigungen bei der KraftfahrzeugsteuerVII. Werbungskosten rund um Kinder1. Allgemeines2. Häusliches Arbeitszimmer3. Doppelte Haushaltsführung4. Entfernungspauschale5. Reisekosten6. UmzugskostenStichwortverzeichnis

Anbieter: Dodax
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Private Kaufpreisrente
6,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Jura - Steuerrecht, Note: 14, Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg; ehem. Fachhochschule Ludwigsburg, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Die Rente ist sicher!' Diese Aussage aus dem Jahre 1994 stammt vom damaligen Bundesminister für Arbeit Norbert Blüm (CDU) und bezog sich auf die Renten aus der gesetzlichen Rentenversicherung. Mittlerweile ist jedoch klar, dass zukünftig die gesetzliche Rente nicht für die Altersversorgung ausreichen wird. Um die entstehende Versorgungslücke zu schliessen, fordert die Politik von den Bürgern, mehr privat für das Alter vorzusorgen. Zudem wird die private Altersvorsorge wie z.B. die Riester-Rente oder die Rürup-Rente durch staatliche Zuschüsse oder einen zusätzlichen Sonderausgabenabzug gefördert. Neben der privaten Vorsorge in Form von Renten- oder Lebensversicherungen und den unterschiedlichen Möglichkeiten einer betrieblichen Altersversorgung, versuchen viele Bürger durch den Erwerb von Immobilien ihre Altersversorgung sicherzustellen. Die einen bewohnen die Immobilie selbst und profitieren somit von der Mietersparnis, andere beziehen durch eine Vermietung monatliche Mieteinkünfte, wieder andere veräussern das Objekt und leben von dem Veräusserungserlös und eventuellen Zinsen. Für Selbstständige war die eigene Immobilie oder der Betrieb oftmals als Hauptaltersversorgung gedacht. Auch dieser Personengruppe eröffnet sich die Möglichkeit im Alter durch wiederkehrende Leistungen oder Bezüge abgesichert zu sein. Zum einen kann die Immobilie oder der Betrieb gegen Versorgungsleistungen übertragen oder zweitens gegen eine Kaufpreisrente veräussert werden. Vorweg ist zu notieren, dass beide Formen nicht auf Immobilien oder einen Betrieb beschränkt sind und sie auch keine reine Altersversorgung darstellen, da es keine bestimmte Altersgrenze gibt, die der Übergeber oder Veräusserer erfüllen muss. Jedoch wird dies in der Praxis in der Regel der Fall sein. Diese schriftliche Arbeit soll einen kurzen Überblick über die unterschiedlichen Arten von wiederkehrenden Leistungen und Bezügen geben. Daran anschliessend werden die verschiedenen Möglichkeiten von Vermögensübertragung gegen laufende Zahlungen mit dem Schwerpunkt Abgrenzung von Versorgungsleistungen und Kaufpreisrenten dargestellt. Abschliessend werden die steuerlichen Folgen der privaten Kaufpreisrente beleuchtet.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Besteuerungsvergleich zwischen der Rürup-Rente,...
59,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Jura - Steuerrecht, Note: 1,7, , 27 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Diplomarbeit 'Besteuerungsvergleich zwischen der Rürup-Rente, Riester-Rente und Privatrente nach dem Alterseinkünftegesetz' wird die aktuelle Rechtslage erläutert. In der Einleitung wird die Besteuerung von Alterseinkünften im Zeitablauf dargestellt. Es wird auf die vorgelagerte und die nachgelagerte Besteuerung eingegangen. Die Einleitung schliesst mit den fiskalischen Auswirkungen für Bund, Länder und Gemeinden ab. Der Hauptteil der Diplomarbeit behandelt die steuerliche Erfassung von Altersvorsorgeprodukten in der Anspar- und in der Auszahlungsphase. Die staatlichen Förderungen für die private Altersvorsorge in der Ansparphase werden aufgezeigt. Es kann gezeigt werden, dass sie je nach Durchführungsweg verschieden sind. In dem ersten Abschnitt wird der Sonderausgabenabzug ab 1.1.2005 für die Beiträge zu der gesetzlichen Rentenversicherung und der Rürup-Rente erläutert. Anschliessend werden die staatlichen Fördermöglichkeiten der Riester-Rente beschrieben. In dem dritten Abschnitt wird die Behandlung der Privatrente aufgezeigt. Hier wird der Gedanke der fremdfinanzierten Rente aufgegriffen. Nach den Ausführungen zur steuerlichen Behandlung in der Ansparphase erfolgt eine Darstellung der sich ergebenden steuerlichen Konsequenzen in der Auszahlungsphase. Zunächst wird die Neuregelung zur Besteuerung der gesetzlichen Rente und der Rürup-Rente vorgestellt. Es folgt die Darstellung der Besteuerung der Riester-Rente und der Privatrente in der Auszahlungsphase. Um die steuerlichen Auswirkungen zu verdeutlichen, enthält die Arbeit drei Musterfälle mit Berechnungen zur Rürup-Rente, Riester-Rente und Privatrente. Das ausführliche Berechnungsschema zu den Musterfällen befindet sich im Anhang der Diplomarbeit. Im Fazit wird die Notwendigkeit zum Aufbau einer privaten Altersversorgung gezeigt werden. Die Diplomarbeit erläutert Handlungsalternativen in Bezug auf die Rürup-Rente, Riester-Rente und Privatrente, um eine möglichst hohe Nachsteuer-Rendite zu erwirtschaften.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Private Kaufpreisrente
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Jura - Steuerrecht, Note: 14, Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg; ehem. Fachhochschule Ludwigsburg, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Die Rente ist sicher!' Diese Aussage aus dem Jahre 1994 stammt vom damaligen Bundesminister für Arbeit Norbert Blüm (CDU) und bezog sich auf die Renten aus der gesetzlichen Rentenversicherung. Mittlerweile ist jedoch klar, dass zukünftig die gesetzliche Rente nicht für die Altersversorgung ausreichen wird. Um die entstehende Versorgungslücke zu schließen, fordert die Politik von den Bürgern, mehr privat für das Alter vorzusorgen. Zudem wird die private Altersvorsorge wie z.B. die Riester-Rente oder die Rürup-Rente durch staatliche Zuschüsse oder einen zusätzlichen Sonderausgabenabzug gefördert. Neben der privaten Vorsorge in Form von Renten- oder Lebensversicherungen und den unterschiedlichen Möglichkeiten einer betrieblichen Altersversorgung, versuchen viele Bürger durch den Erwerb von Immobilien ihre Altersversorgung sicherzustellen. Die einen bewohnen die Immobilie selbst und profitieren somit von der Mietersparnis, andere beziehen durch eine Vermietung monatliche Mieteinkünfte, wieder andere veräußern das Objekt und leben von dem Veräußerungserlös und eventuellen Zinsen. Für Selbstständige war die eigene Immobilie oder der Betrieb oftmals als Hauptaltersversorgung gedacht. Auch dieser Personengruppe eröffnet sich die Möglichkeit im Alter durch wiederkehrende Leistungen oder Bezüge abgesichert zu sein. Zum einen kann die Immobilie oder der Betrieb gegen Versorgungsleistungen übertragen oder zweitens gegen eine Kaufpreisrente veräußert werden. Vorweg ist zu notieren, dass beide Formen nicht auf Immobilien oder einen Betrieb beschränkt sind und sie auch keine reine Altersversorgung darstellen, da es keine bestimmte Altersgrenze gibt, die der Übergeber oder Veräußerer erfüllen muss. Jedoch wird dies in der Praxis in der Regel der Fall sein. Diese schriftliche Arbeit soll einen kurzen Überblick über die unterschiedlichen Arten von wiederkehrenden Leistungen und Bezügen geben. Daran anschließend werden die verschiedenen Möglichkeiten von Vermögensübertragung gegen laufende Zahlungen mit dem Schwerpunkt Abgrenzung von Versorgungsleistungen und Kaufpreisrenten dargestellt. Abschließend werden die steuerlichen Folgen der privaten Kaufpreisrente beleuchtet.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Besteuerungsvergleich zwischen der Rürup-Rente,...
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Jura - Steuerrecht, Note: 1,7, , 27 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Diplomarbeit 'Besteuerungsvergleich zwischen der Rürup-Rente, Riester-Rente und Privatrente nach dem Alterseinkünftegesetz' wird die aktuelle Rechtslage erläutert. In der Einleitung wird die Besteuerung von Alterseinkünften im Zeitablauf dargestellt. Es wird auf die vorgelagerte und die nachgelagerte Besteuerung eingegangen. Die Einleitung schließt mit den fiskalischen Auswirkungen für Bund, Länder und Gemeinden ab. Der Hauptteil der Diplomarbeit behandelt die steuerliche Erfassung von Altersvorsorgeprodukten in der Anspar- und in der Auszahlungsphase. Die staatlichen Förderungen für die private Altersvorsorge in der Ansparphase werden aufgezeigt. Es kann gezeigt werden, dass sie je nach Durchführungsweg verschieden sind. In dem ersten Abschnitt wird der Sonderausgabenabzug ab 1.1.2005 für die Beiträge zu der gesetzlichen Rentenversicherung und der Rürup-Rente erläutert. Anschließend werden die staatlichen Fördermöglichkeiten der Riester-Rente beschrieben. In dem dritten Abschnitt wird die Behandlung der Privatrente aufgezeigt. Hier wird der Gedanke der fremdfinanzierten Rente aufgegriffen. Nach den Ausführungen zur steuerlichen Behandlung in der Ansparphase erfolgt eine Darstellung der sich ergebenden steuerlichen Konsequenzen in der Auszahlungsphase. Zunächst wird die Neuregelung zur Besteuerung der gesetzlichen Rente und der Rürup-Rente vorgestellt. Es folgt die Darstellung der Besteuerung der Riester-Rente und der Privatrente in der Auszahlungsphase. Um die steuerlichen Auswirkungen zu verdeutlichen, enthält die Arbeit drei Musterfälle mit Berechnungen zur Rürup-Rente, Riester-Rente und Privatrente. Das ausführliche Berechnungsschema zu den Musterfällen befindet sich im Anhang der Diplomarbeit. Im Fazit wird die Notwendigkeit zum Aufbau einer privaten Altersversorgung gezeigt werden. Die Diplomarbeit erläutert Handlungsalternativen in Bezug auf die Rürup-Rente, Riester-Rente und Privatrente, um eine möglichst hohe Nachsteuer-Rendite zu erwirtschaften.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot